Valentinstag Marketing: Verkaufsförderung nicht für Blumengeschäfte & Co.

Valentinstag 2D Animation Marketing Erklärvideos Erklärvideo GK Animation 02. 02. 2019 Sarah Sa-Nguan Valentinstag Marketing: Verkaufsförderung nicht für Blumengeschäfte & Co.

In bereits 10 Tagen ist es soweit: Dann ist der 14.02. & somit wieder Valentinstag, der offizielle Tag der Liebe, an dem nicht nur in Deutschland wieder kräftig gekauft wird, um Freude zu bereiten & Wertschätzung auszudrücken.

Für viele Händler ist der Valentinstag das erste große saisonale Marketing-Highlight im neuen Jahr, wobei neben Blumengeschäften, Süßwarenherstellern, Juwelieren, Restaurants, Hotels & Co. auch „branchenfremde“ Unternehmen längst bemerkt haben, dass der Valentinstag Dank der hohen Kaufbereitschaft eine Verkaufsförderungsmaßnahme mit Erfolg ist. Kein Wunder also, dass der Valentinstag neben Weihnachten, Ostern, Muttertag & Sylvester, fester Bestandteil der Marketingplanung von erfolgreichen Unternehmengeworden ist.

Dabei können & sollten Sie ebenfalls diese Gelegenheit nutzen & Ihr Unternehmen intensiv & kreativ präsentieren, selbst wenn es jetzt sehr kurzfristig ist, was nicht besonders dramatisch ist, wie Sie erfahren werden:

Zahlen & Fakten* rundum den Valentinstag in Deutschland

➜ Mehr als 70% der Deutschen wünschen sich ein Geschenk zum Valentinstag

➜ Jeder 2te Deutsche folgt diesem Wunsch & kauft Geschenke zum Valentinstag

Oben auf der Wunschliste stehen Reisen/Wochenendtrips/Erlebnisgeschenke, Dinner/Gemeinsames Essen & Elektronik

➜ … unten auf der Wunschliste stehen Blumen, Pralinen & Spirituosen

➜ Konträr zu den geäußerten Wünschen, werden immer noch am meisten Blumen, Süßwaren & alkoholische Getränke verschenkt

➜ Neben dem Partner werden auch Familie, Freunde, Tiere verschenkt - & manche denken sogar an die Arbeitskollegen

➜ Dabei geben die Deutschen zwischen 30-70€ für Valentinstags-Geschenke aus, also im Schnitt 50€

Kostspieligere Geschenke werden tendenziell Anfang Februar gekauft (bis 7. Februar), günstigere Geschenke hingegen „Last-Minute“ (8. - 4. Februar)

➜ Infolgedessen steigt der Warenkorbwert in der Woche vor Valentinstagum bis zu 11%

➜ & die Conversion Rate um 24% …

➜ wobei 3 von 10 Impulskäufer ihren Valentinstags-Einkauf auf mobilen Endgeräten durchführen

Umsatzstärkster Tag ist der 13. Februar

Sie haben ein „unpassendes“ Sortiment“ bzw. eine „unpassende“ Dienstleistung oder bedienen den B2B-Markt? Kein Problem, denn mit Kreativität lässt sich alles jedem anbieten

Irrelevant in welcher Branche Sie tätig sind & auch, ob Sie Konsumenten oder Geschäftsleute bedienen, denn aus Marketingsicht kann alles mit der richtigen Liebesbotschaft verknüpft werden, um kreativ auf sich aufmerksam zu machen. Ohnehin stehen auf der Wunschliste alles andere als Blumen, Schoki & Alkoholisches. Bedenken Sie dabei auch, dass Ihre Produkte oder Dienstleistungen noch nicht mal unbedingt darauf abzielen müssen weiterverschenkt zu werden. Ganz im Gegenteil: Sie selbst können als Wertschätzung zum Valentinstag sowohl privaten als auch geschäftlichen Kunden ein Geschenk zum Eigengebrauch machen.

Somit ist es letzten Endes also vollkommen egal, was & wem Sie etwas anbieten möchten, solange Sie auf eine klare, authentische & vor allemkreative Formulierung achten, die Ihr Unternehmen mit dem Tag der Liebe verbindet. Ein paar Beispiele gefällig? Hier gibt`s gleich 4 davon:

RedBull

Red Bull ist seit Jahren bekannt für seine humoristischen animierten Werbefilme im Zeichentrickstil, die von Hand gezeichnet sind. Und selbstverständlich hat der Energydrink-Marktführer auch für den Valentinstag ein passendes, von Hand gezeichnetes Werbevideo parat, in dem Amor, der ja eigentlich keine Flügel braucht, Red Bull trinkt & frecher Weise auch noch die Angebetete eines anderen Mannes kurzerhand mit auf die Reise nimmt:

Tipp: Weitere inspirierende & spaßige animierte Werbeclips von Red Bull können Sie sich hier anschauen. Red Bull ist die Ikone in Sachenhandgezeichnete WerbevideosJeder kennt sie, jedem bereiten sie Spaß! Und wir von GK Animation können Ihnen dabei helfen, Ihre eigenenanimierten Werbespots zu produzieren, mit denen Sie genauso positiv in den Köpfen hängen bleiben werden - inklusive Alleinstellungsmerkmal & Wiedererkennungswert.

Oreo

Nun gut, Oreo Kekse sind nicht ganz so „branchenfremd“, insbesondere in der Red Velvet Edition, jedoch auch nicht unbedingt die typische Valentinstags-Praline. Somit schickte Oreo sogar gleich 2 animierte Werbefilme ins Valentinstag-Marketing-Rennen & zeigt, dass ihre Red Velvet Kekse offensichtlich äußerst aphrodisierend wirken. Hier der erste Werbespot in 2D mit dem Titel „The Bus“:

Und hier der zweite, sehr sinnliche 2D animierte Werbefilm, welcher übrigens den Titel „The Clerk“ trägt.

Ikea

Ikea brachte für dieses Jahr eine passende „Valentinskollektion“ heraus & hat daneben in seinen lokalen Möbelhäuser verschiedene Aktionen am Laufen – In Dresden soll es ein kostenloses Valentins-Frühstück für Verliebte geben & in Halle werden kostenlose Herzplüschkissen verteilt. Auch in den vergangenen Jahren hat Ikea den Valentinstag intensiv genutzt, um erfolgreich auf sich aufmerksam zu machen, wie mit einem emotionalen Valentinstags-Werbespot, in welchem 3 Paare über ihre Beziehung berichten, die seit genau 1958 zusammen sind:

Während Ikea in einem anderen Land mit einem eher humorvollen Werbeplakat zum Valentinstag für Aufmerksamkeit sorgt:

Sixt

Und auch der Autovermieter Sixt nähert sich dem Thema Valentinstag mit einem amüsanten Werbefilm & schickt eine in die Jahre gekommene Frau auf die Reise in einem Auto, um ihre alte Liebe wiederzufinden:

Ihr Last-Minute-Valentinstags-Marketingplan

Anstatt Ihnen jetzt zu erzählen, wie die perfekte Valentinstags-Werbekampagne hätte geplant werden sollen, zeige ich Ihnen lieber wie Sie auch noch „Last-Minute“ etwas für sich & Ihr Unternehmen aus dem Valentinstagshype herausholen können. Denn ich bin mir sicher, dass Sie im Grunde genommen selbst wissen, dass saisonalen Marketing-Highlights eine fette Markierung in Ihrem Marketingkalender gebühren & Monate im Voraus gut geplant werden wollen. Wenn Sie das für dieses Jahr nicht getan haben, ist das an dieser Stelle aber nicht so schlimm, denn mehrere Umfragen & Statistiken zeigen, dass die Deutschen Geschenke ohnehin oftmals „Last-Minute“ kaufen – und genau darauf können Sie aufbauen:

1. Das Angebot formulieren

2. Werbemaßnahmen festsetzen

3. Stimmungsmachende Formulierungen & Design

1. Das Angebot formulieren

Was wollen oder können Sie zum Valentinstag anbieten?

➜ Haben Sie geeignete Produkte, die Sie vergünstigt oder in einem speziellen „Valentinsbündel“ anbieten können?

➜ Oder sind Sie eher „branchenfremd“ & müssen einen kreativen Zusammenhang finden?

➜ Ist das Angebot zum Weiterverschenken oder wollen Sie ihren Kunden selbst beschenken?

➜ Denken Sie auch außerhalb der Box & bieten Sie Aktionen speziell für Singles an oder auch solche, die Valentinstag einfach nur „blöd“ finden, quasi eine Anti-Valentinstagskampagne.

2. Werbemaßnahmen festsetzen

Welche Kanäle bedienen Sie?

➜ Selbstverständlich sollte auf Ihrer Webseite selbst auf Ihre Aktion aufmerksam gemacht werden.

➜ Es versteht sich von selbst, Ihren Newsletter zu nutzen…

➜ und ebenso Ihre Social Media-Präsenzen

➜ Denken Sie darüber hinaus auch über Retargeting-Marketing nach…

➜ und/oder auch über Programmatic/Real-Time-Advertising

➜ Vergessen sie nicht mit jedem näher rückenden Tag Ihr Engagement zu steigern, denn mit jedem Tag steigert sich die Kaufbereitschaft – Das schließt den sowohl den 14.02. selbst mit ein, als auch den 13.02 – der umsatzstärkste Tag für Händler! Bieten Sie zum Weiterverschenken zum Beispiel Gutscheine zum Ausdrucken an oder erinnern Sie den Kunden, dass das exklusive Valentinstagsangebot für ihn nur noch heute gültig ist.

➜ Gehen Sie sicher, dass Ihre Webseite für Mobile Endgeräte einwandfrei zugängig ist, schnell lädt & der Zahlungsprozess so einfach wie möglich abgeschlossen werden kann, da eine Vielzahl von Kurzentschlossenen über ihr Handy bestellen.

3. Stimmungsmachende Formulierungen & Design

Steht Angebot, Werbemaßnahmen & Timing, müssen Sie jetzt nur noch stimmungsmachende Formulierungen verfassen & über das passende Design nachdenken.

➜ Bei Newsletter Betreffzeilen & Social Media Posts dürfen Sie gerne geeignete Emoticons einsetzen – allerdings sparsam & gut gewählt, sonst wirkt es kindisch & kitschig

➜ Auch Ihre Webseite möchte in Valentinstagsstimmung gebracht werden & die Social Media Postings sowie Ihr Newsletter. Zur Not tun es vorgefertigte Illustrationen als erwerbbarer Download, besser ist es sich jedoch ein Beispiel an Red Bull zu nehmen & auf individuelle Kunst zu setzen, die speziell für Ihr Unternehmen angefertigt sind. Solche originellen Illustrationen machen nicht nur optisch was her & bringen in Stimmung, sondern brennen sich gleich positiv ins Gedächtnis ein – Ein garantiert künstlerisches Alleinstellungmerkmal!

Fazit:

Der Valentinstag ist für jedes Unternehmen eine klasse Möglichkeit, um auf sich & sein Unternehmen aufmerksam zu machen. Dank erfinderischem Geist lässt sich jedes Produkt und/oder jede Dienstleistung im Namen der Liebe anpreisen – auch kurzfristig. Umso kreativer Sie dabei sind, desto erfolgreicher ist Ihre Valentinstags-Kampagne.

Wenn Sie Hilfe bei der kreativen Umsetzung benötigen und/oder die attraktive Möglichkeit voll ausschöpfen möchten, um sich durch originelle & individuelle künstlerische Arbeit regelrecht in Köpfe einzubrennen, dann helfen wir von GK Animation Ihnen gerne weiter - Selbst bei super kurzfristigen Anfragen bewahren wir einen kreativen Kopf & gewährleisten Ihnen immer echte Handarbeit von unseren talentierten Künstlern, die für Ihr Unternehmen ganz persönliche Zeichnungen anfertigen.

*Statista, Criteo, Parship, Idealo, mydealz